Die Firma Karl Weber Maschinenbau ist ein Familienunternehmen, das 1953 von Karl Gottlob Weber in Kolbingen/Kreis Tuttlingen gegründet wurde.

Anfangs entwickelte und baute der Firmengründer Sägeschärfautomaten für Schreiner in der Umgebung, die er dann auch eigenständig an jene vertrieb.

Ab 1963 war die Firma Karl Weber Maschinenbau für verschiedene Firmen in der lufttechnischen Branche tätig, bei denen wir auf Absaug- und Abscheidegeräte aufmerksam wurden.

Seit 1980 trat auch der Sohn des Gründers, Jürgen Weber, ins Familienunternehmen ein. Gemeinsam mit seinem Vater arbeitete er stets an neuen Entwicklungen für Absaug- und Abscheidegeräte.

Nach längerer Entwicklungszeit wurde im Oktober 1983 der erste Dunstabscheider der Firma Karl Weber Maschinenbau entwickelt und zum Patent angemeldet.

Karl Gottlob Weber

Nur ein Jahr nach der Entwicklung des Dunstabscheiders verstarb der Firmengründer 1984 und sein Sohn Jürgen Weber leitete das Unternehmen als Geschäftsführer und Inhaber weiter.

1987 zog das Unternehmen nach Mosbach/Baden, in den ehemaligen Industriepark. Hier ist der Firmensitz noch heute.

An Ideen für Neuentwicklungen fehlte es Jürgen Weber nicht: So war es nur eine Frage der Zeit, bis dieser 1993 den ersten Scheibenluftfilter entwickelte und baute, der noch heute mit leichten Abänderungen gebaut wird.

Nachdem 2016 nun die 3. Generation im Familienunternehmen tätig ist, wird auch hier klar, dass das Unternehmen weiter in die Zukunft plant.

Im Sommer 2016 wurde aus dem Unternehmen "Karl Weber Maschinenbau" das Unternehmen "Weber Umwelttechnik".

Da wir seit über 50 Jahren im Bereich Absaug- und Abscheidegeräte tätig sind, können wir auf eine langjährige Erfahrung und viel Wissen zurückgreifen. Deshalb können wir verschiedenste Geräte, sowie Sonderbauten individuell planen, durchführen und in die Tat umsetzen.

Planung, Montage und Service, alles aus einer Hand. Vor Ort können Kundenwünsche besprochen werden, um die bestmögliche Lösung zu finden und zeitnah umzusetzen.